Dauerhafte Haarentfernung Laser Osnabrück

Vor und nach der Laser-Behandlung

Um Pigmentflecken oder Überempfindlichkeit auszuschließen, sollten Sie vor und nach der Behandlung einige Punkte beachten. Das biggi brown Fachpersonal wird Ihnen genau erklären, auf welche Präventions- und Pflegemaßnahmen es ankommt. Das wichtigste auf einen Blick:

1. Die wichtigste Vorkehrung ist die Vermeidung starker Sonnenexposition 14 Tage vor und nach der Behandlung. Nutzen Sie einen Sunblocker (LSF 30 oder mehr), wenn Sie ins Freie gehen.

2. Es gibt Medikamente, die die Lichtempfindlichkeit der Haut erhöhen (sogenannte Photosensibilisierung). Diese sollten ebenfalls 14 Tage vor als auch nach der Behandlung vermieden werden.

3. Epilation, Zupfen oder Entfernung der Haare durch Wachs bitte 5 bis 6 Wochen vor der Behandlung unbedingt unterlassen.

4. Verzichten Sie vor der Behandlung auf jegliche Creme und Kosmetika, bzw. entfernen Sie diese gründlich.

5. Rasieren Sie die zu behandelnden Körperbereiche 24 Stunden vor der Laser-Behandlung.

6. Geben Sie Ihrer Haut nach einer Behandlung ausreichend Zeit, sich zu regenerieren und verzichten Sie direkt nach der Behandlung auf jegliche Hautreizung (z.B. Peelings, Solarium, heiße Bäder, etc.).

Zeiträume zwischen den Behandlungen

Es sind mehrere Behandlungen notwendig, um sämtliche Haare dauerhaft zu entfernen. Es können nur Haarwurzeln verödet werden, die sich in der Wachstumsphase befinden. Da sich immer nur 20-30 Prozent der Haar in der Wachstumsphase befinden, müssen die Behandlungen in einem bestimmten Zeitabstand durchgeführt werden.

Kopf und Gesicht: ca. 3-4 Wochen
Achseln: ca. 3-4 Wochen
Arme: ca. 4-5 Wochen
Brust: ca. 4-6 Wochen
Rücken: ca. 4-6 Wochen
Beine: ca. 4-6 Wochen

Zurück zum Seitenanfang